So klappt es mit Kind und Karriere - diePresse.com, 08.06.2016
8 Juni, 2016 - 20:46

Sylvia Frühwirth-Schnatter berechnete, welche Vor- oder Nachteile es Müttern bringt, länger oder kürzer in Karenz zu bleiben. Ihre statistische Arbeit fokussiert oft auf die Einzelperson.

BWL-Studium: Banker? Bloß nicht! - sueddeutsche.de, 07.06.2016
7 Juni, 2016 - 22:43

Für Uni-Absolventen mit Abschluss in BWL sind Banken längst nicht mehr der attraktivste Arbeitgeber. Der Branche mangelt es an gutem Nachwuchs. Die Geldhäuser sehen das anders - versuchen aber bereits, potenzielle junge Angestellte auf...

weiterlesen
Was sich Arbeitgeber von Uni-Absolventen wünschen - sueddeutsche.de, 05.06.2016
6 Juni, 2016 - 11:07

Dem Großteil der Arbeitgeber ist das Studium ihrer Berufseinsteiger zu verschult, sie wünschen sich mehr Kompetenz in der Forschung.

Studieren ist keine Jobgarantie mehr - diePresse.com, 01.06.2016
5 Juni, 2016 - 12:56

Die Zahl der Arbeitslosen mit Universitäts- oder Fachhochschulabschluss steigt seit Monaten überdurchschnittlich, zuletzt um 15 Prozent. Zahlt sich ein Studium noch aus? Die Wirtschaftskrise ist bei den Akademikern angekommen. Das...

weiterlesen
Fachkräftelücke In Deutschland fehlen mehr als 170.000 MINT-Arbeitskräfte - FAZ.net, 31.05.2016
2 Juni, 2016 - 13:37

Wegen der Digitalisierung fürchten alle Jobverluste. Es gibt aber auch die umgekehrte Frage: Haben wir genug Arbeitskräfte, die fit in Mathe, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften und Technik sind? Mathematik, Ingenieurwissenschaft,...

weiterlesen
Zu Hause arbeiten Die Deutschen mögen „Home Office“ nicht - FAZ.net, 01.06.2016
2 Juni, 2016 - 13:34

Wozu viel Zeit vergeuden und sich täglich durch den Berufsverkehr quälen? Warum nicht zu Hause arbeiten und nebenher noch die Kinder hüten? Deutschen Arbeitnehmern scheint das weniger attraktiv als gedacht.

Infineon federführend bei europäischem Technologie-Forschungsprojekt - APA, 31.05.2016
1 Juni, 2016 - 10:44

Intelligente und lernfähige Fabriken, das ist das Ziel des Forschungsprojektes "SemI40", bei dem insgesamt 37 Partner aus fünf europäischen Ländern unter Federführung von Infineon Austria zusammenarbeiten.

Konzentration: "Ablenkungen sind für unser Hirn verführerisch" - ZEIT.de, 31.05.2016
31 Mai, 2016 - 15:00

Die Umgebung beeinflusst unsere Arbeitsleistung – und unser Hirn, sagt der Neurowissenschaftler Henning Beck. Und erklärt, was das für die Gestaltung des Büros heißt.

Neurofeedback: Wenn Leistungsdruck Menschen zum Hirndoping treibt - WELT.de, 25.05.2016
31 Mai, 2016 - 14:57

Um in der Leistungsgesellschaft mitzuhalten, griffen bisher viele zu Medikamenten oder Drogen. Doch jetzt nutzen gesunde Menschen zunehmend Neuro-Techniken – die eigentlich für Kranke gedacht sind. - Wenn Ewald Schober auf dem Golfplatz...

weiterlesen
Mitterlehner verlangt von Sozialpartnern "Umorientierung" - derStandard.at
29 Mai, 2016 - 00:30

Vizekanzler: Bei Arbeitszeiten und Gewerbeordnung müsse man "in Bereich der Tabus" hineingehen.

Seiten