Postings: Regierung will Anonymität im Netz einschränken - derstandard.at, 13.11.2018
13 November, 2018 - 20:02

"Digitales Vermummungsverbot" soll sich gegen Hass im Netz richten. Pseudonyme sollen weiterhin möglich sein, die Details sind noch offen.
Von Muzayen Al-Youssef, Beate Hausbichler, Markus Sulzbacher

Chinas Behörden überwachen Schritt und Tritt - derstandard.at, 07.11.2018
10 November, 2018 - 17:55

AI-Algorithmen kommen zum Einsatz, wenn Kameras keine Gesichter filmen können Unter chinesischen Unternehmen ist in den letzten Jahren ein wahrer Wettlauf um die besten Überwachungstechniken entbrannt, um die wachsende Nachfrage der...

weiterlesen
Facebook, Google & Co.: "Überwachungskapitalisten wissen alles über uns" - sueddeutsche.de, 07.11.2018
8 November, 2018 - 08:25

Der Überwachungskapitalismus geht davon aus, dass die private menschliche Erfahrung frei zugängliches Rohmaterial ist.
Die großen Datenkonzerne beuten ihre Nutzer aus, sagt die emeritierte Harvard-Professorin Shoshana Zuboff. Sie...

weiterlesen
Datenschutz: Eine Mail-Adresse bringt 0,75 Cent - sueddeutsche.de, 02.11.2018
6 November, 2018 - 07:45

Ob Fotos von Städten, Ereignissen oder Freunden, Bilder werden überall gemacht, Daten preisgegeben. Konzerne verdienen damit viel Geld, doch auch Nutzer überlegen inzwischen, ob sie profitieren können.
Tech-Konzerne wie Google...

weiterlesen
Signal: Verschlüsselter Messenger verschleiert künftig den Absender - derstandard.at, 30.10.2018
30 October, 2018 - 18:08

"Sealed Sender" soll die User noch besser absichern – Behörden interessieren sich oft vor allem für solche Metadaten.

Aus dem Maschinenraum: Der Spion, der mit dem Smartphone kam - FAZ.net, 29.10.2018
29 October, 2018 - 15:14

Smartphones geben Vorlieben, Verhaltensweisen und Gesinnung preis – die meisten Nutzer wissen nicht mal, an wen diese Informationen gehen. Eine Untersuchung hat jetzt offengelegt, wer hinter den Trackern steht.
chon seit dem Jahr...

weiterlesen
Cambridge-Analytica-Datenskandal: Britische Datenschützer verhängen Höchststrafe gegen Facebook - ZEIT.de, 25.10.2018
25 October, 2018 - 16:51

Im Datenskandal um Cambridge Analytica muss Facebook eine halbe Million Pfund Strafe zahlen. Es habe persönliche Daten nicht ausreichend geschützt, sagt die Behörde.
Quelle: ZEIT ONLINE, AP, dpa, jsp

Datenschützer: Facebook verwertet immer mehr Nutzerdaten - derstandard.at, 25.10.2018
25 October, 2018 - 16:45

Situation habe sich seit Inkrafttreten der DSGVO verschlechtert – Bisher keine Abmahnwelle durch neuen Datenschutz.

Zustimmung "für jeden kleinen Schmarrn": Die DSGVO-Crux - derstandard.at, 18.10.2018
19 October, 2018 - 22:38

Experten ziehen bei Fachtagung gemischte Bilanz.
Eine erste Bilanz der Datenschutzgrundverordnung haben Experten am Donnerstag bei einer Fachtagung gezogen – und sie fiel überwiegend ernüchternd aus.

Kriminalität im Internet: "Cyberkriminelle brauchen den Kontakt mit der wirklichen Welt" - sueddeutsche.de, 13.10.2018
13 October, 2018 - 22:40

Kriminalität im Internet ist oft professionell organisiert und unterscheidet sich von klassischen Verbrechen - obwohl die Akteure immer noch eine Verbindung zur wirklichen Welt brauchen, ...
Der Soziologe Jonathan Lusthaus...

weiterlesen

Pages