Deutschland: Prekäre Beschäftigung in der Wissenschaft. "Lehrbeauftragte arbeiten oft für drei Euro pro Stunde" - tagesspiegel.de, 06.02.2016
23 Februar, 2016 - 12:07

Die große Koalition ignoriert 90.000 Lehrbeauftragte mit Hungerlöhnen, schreibt Peter Grottian in einem Gastbeitrag. Er fordert ein Förderprogramm.

Unis und Forschungsinstitute sollen mit ihrem wissenschaftlichen...

weiterlesen
Drei mal so viele Studierende an Fachhochschulen wie vor zehn Jahren - derStandard.at, 23.02.2016
23 Februar, 2016 - 12:03

Im Studienjahr 2014/15 studierten 13.100 Personen an einer Fachhochschule

Wien – Die Zahl der Studienabschlüsse an den Fachhochschulen (FH) steigt weiterhin an: Im Studienjahr 2014/15 haben nach Angaben von Statistik Austria vom...

weiterlesen
Land lehnt erfolgsabhängige Finanzierung der UMIT ab - TT.com, 22.02.2016
22 Februar, 2016 - 19:26

Regierung legt neuerlichen Bericht zur privaten Landesuniversität vor. Land finanziert UMIT mit 41 %, internes Finanzierungssystem wurde umgestellt.

Innsbruck –Mit rund 5,1 Millionen Euro unterstützt das Land...

weiterlesen
Hochschulstudien: Unis freuen sich schon auf Benchmarking - APA, 22.02.2016
22 Februar, 2016 - 16:08

Die Universitäten freuen sich schon auf das von der Fachhochschulkonferenz (FHK) geforderte Benchmarking zwischen den beiden Hochschulsektoren. Bei der Aufrechnung von Bundesmitteln für Uni- und Fachhochschulabsolventen würden dann...

weiterlesen
uniko zu FH: Qualitätssicherung wird im gesamten Unibereich praktiziert - APA, 22.02.2016
22 Februar, 2016 - 16:06

Die heutigen Aussagen von Vertretern der Fachhochschul-Konferenz (FHK) bedürfen aus Sicht der Universitätenkonferenz (uniko) in wenigstens zwei Punkten der Klarstellung. Die Forderung der FHK, deren System der Qualitätssicherung auf...

weiterlesen
FHK fordert jährliches Benchmarking für österreichische Hochschulen - APA, 22.02.2016
22 Februar, 2016 - 16:05

Beim Pressegespräch zum Thema "Hochschulen neu denken" betonte die Fachhochschul-Konferenz (FHK), dass sich eine Neuordnung der Studien im Hochschulsektor an vier Prinzipien orientieren müsse: Qualität, Flexibilität, Effizienz und...

weiterlesen
Uni-Zugang: Am 1. März startet Registrierung für beschränkte Fächer - derStandard.at, 22.02.2016
22 Februar, 2016 - 16:02

Medizin-Interessenten müssen sich bis 31. März anmelden – Bei Architektur, Biologie, Informatik, Pharmazie und Wirtschaft ist Zeit bis Mitte Mai bzw. Mitte Juli

Wien – Am 1. März startet die Voranmeldung für stark nachgefragte...

weiterlesen
Häme für deutsche Lehrersuche in Österreich - derStandard.at, 21.02.2016
22 Februar, 2016 - 16:00

Lehrergewerkschafter Kimberger: "Österreich braucht seine Pädagogen schon selber"

Berlin/Wien – Großes Aufsehen, aber nicht ebensolche Zustimmung hat die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) mit ihrem Vorschlag...

weiterlesen
Workload survival guide for academics - timeshighereducation.com, 18.02.2016
22 Februar, 2016 - 14:11

Advice on how to cope with all the work and when to say no to opportunities.

Of the academics contributing to this year’s...

weiterlesen
Fachhochschulen wollen Uni-Studien nicht eins zu eins übernehmen - derStandard.at, 22.02.2016
22 Februar, 2016 - 14:09

Der Präsident der Fachhochschulkonferenz will seinen Hochschulsektor nicht zum "Bauchladen für Studiengänge" machen.

Wien – Die Fachhochschulen (Fachhochschulen) wollen im Zuge des von Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner...

weiterlesen

Seiten