Facebook: Zuckerberg räumt im Europaparlament Fehler ein - ZEIT.de, 22.05.2018
22 Mai, 2018 - 20:37

Fake News, Privatsphäre und abgegriffene Daten durch Cambridge Analytica: Der Facebook-Chef hatte in Brüssel einiges zu erklären. Mark Zuckerberg gab sich reumütig.
Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, dpa, AP, Reuters, rl

Springer Nature is committed to being a part of the open-access movement - timeshighereducation.com, 18.05.2018
18 Mai, 2018 - 09:33

Institutions, research funding bodies and publishers must all work together to change the system in the interest of advancing research, says Steven Inchcoombe.

Sweden cancels Elsevier contract as open-access dispute spreads - timeshighereducation.com, 16.05.2018
16 Mai, 2018 - 15:05

Sector’s move follows similar rows in France and Germany.
By Chris Havergal  Twitter: @CHavergalTHE

Lens auf Android: Googles Bild-Suchmaschine - FAZ.net, 14.05.2018
14 Mai, 2018 - 15:46

Wer etwas sieht und wissen will, was es ist, tippt oder spricht die Frage ins Smartphone und sucht bei Google. Mit Lens genügt es, die Kamera auf den Gegenstand zu richten.

Hacker steuern smarte Lautsprecher mit unhörbaren Signalen - derstandard.at, 10.05.2018
11 Mai, 2018 - 13:47

Für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbare Signale können als Sprachkommandos erkannt werden.

Machine learning scientists protest as Nature moves into field - timeshighereducation.com, 09.05.2018
9 Mai, 2018 - 13:59

Boycott comes as Springer Nature reveals to investors how it uses brand and impact factor to charge academics ‘premium’ prices.
By David Matthews  Twitter: @DavidMJourno

We need more quality media courses producing media-literate graduates - timeshighereducation.com, 07.05.2018
7 Mai, 2018 - 23:04

Quality creative graduates can bring desirable skills to any organisation including media literacy and data analysis, argues Lisette Johnston.

Sicherheitslücke: Twitter-Nutzer sollen ihre Passwörter ändern - ZEIT.de, 04.05.2018
4 Mai, 2018 - 15:59

Das Unternehmen warnt seine 300 Millionen Nutzer vor einer Sicherheitslücke. Passwörter seien intern gespeichert worden, Hinweise auf Datendiebstahl gebe es aber nicht.
Quelle: ZEIT ONLINE, AP, AFP, Reuters, ces

Silicon Valley: WhatsApp-Gründer verlässt Facebook - sueddeutsche.de, 01.05.2018
4 Mai, 2018 - 16:02

Jan Koum wird dem Unternehmen, das seine App gekauft hat, den Rücken kehren. Offenbar gibt es Streit mit Facebook-Chef Zuckerberg - über Datenschutz und das Geschäftsmodell.
Von Beate Wild, Austin

WhatsApp-Gründer rät: "Löscht Facebook" - derstandard.at, 21.03.2018 (Pressemeldungen s.u. editiert am 26.06.2018
26 Juni, 2018 - 14:15

Empörung über die indirekte Kooperation des sozialen Netzwerks mit Cambridge Analytica wächst Inmitten all der Diskussionen über zweifelhafte Geschäftspraktiken der Datenanalysefirma Cambridge Analytica wird nun auch die Kritik an...

weiterlesen

Seiten